Der Autor

iván GALiLEO

ivan GALiLEO ist ein Weltenbürger mit verschiedenen Standorten und Herkünften: Er wurde in Wien geboren. Sein Vater war aus Mittelamerika, genauer Nicaragua. Seine Mutter stammt ebenfalls aus Wien, ihre Mutter war wiederum eine Berlinerin.

Sein Großvater war der bekannte Wiener Grafiker Lois Gaigg, der u.a. das Logo für die Sparkasse designt hat. So hat ivan in jeder Ortschaft, in der er durchfährt, sei es Deutschland oder Österreich eine Erinnerung an seinen Opa, denn das rote Sparkassen „S“ ist ja wirklich überall präsent (er hat aber kein Konto dort und schon gar keinen Werbevertrag mit denen…).

Der Musiker und Komponist Felix Mendelssohn Bartoldy, taucht auf einem alten Notizzettel auf dem ein Stammbaum abgebildet ist auf (in altem Fotoalbum): als Urgroßvater von ivan’s Mutter. Es handelt sich scheinbar um eine uneheliche Linie. Dies konnte aber leider nicht vom Berliner Staatsarchiv bestätigt werden und bleibt wohl auf ewig ungewiss. Ahnenforscher dürfen sich ruhig melden. Den Komponisten des weltberühmten Hochzeitmarsches, als Ururgroßvater, das macht sich schon gut…

Seine Eltern reisten gemeinsam viel herum und wechselten ihre Wohnorte oft zwischen Nicaragua, Deutschland und Österreich. Das begann, als der Vater noch zeitungverkaufender Student war und endete, als  dessen diplomatische Laufbahn als Botschafter in Deutschland und Österreich, die berufliche Karriere krönte.

ivan GALiLEO erlebte als Kind in Mittelamerika, die Wirren des Krieges (über 30.000 getötete Bürger) in Managua und der Revolution des Nicaragua-Volkes gegen den damaligen Diktator Somoza. Er erlebte am Vor-Weihnachtsabend  ein Erdbeben das über 10.000 Menschen das Leben kosteten. Das prägte sein Verständnis für Leid, Armut, Solidarität und Gerechtigkeit in der Welt. Aber auch nach der Motivation niemals aufzugeben und fokussiert zu bleiben, um so oft wie möglich das Richtige zu tun und anderen zu helfen.

Nach seinem Abitur (Matura) in Wien, studierte ivan GALiLEO an der Wiener Hochschule für Musik und darstellende Kunst (Heute: Musik Universität). Er beendete das Kurzstudium für Tontechnik mit ausgezeichnetem Erfolg am internen Institut für elektro-akustische Musik unter Professor Gottwald.

Er interessierte sich neben den künstlerischen Aspekten auch immer um den Promotion- und Marketing-Faktor in der Medien-Landschaft. Er schrieb jahrelang Fachartikel für die damals größte österreichische Musikbusiness-Zeitschrift Tschinn Bumm.

Später besuchte er auch die School of Audio Engeneering (SAE) in Wien.

Er arbeitete für den ORF als Tonassistent, betreute Funkmikrofone, saß auf den Kränen zum Tonangeln und stand auch bei Filmproduktionen mit der Mikrofon-Angel am Set. Gemeinsam mit seinem Studien-Kollegen und besten Freund Bernhard Bamberger als Tonmeister, waren sie für den guten Klang in privaten wie auch öffentlich-rechtlichen Filmproduktionen verantwortlich. B. Bamberger ist nach wie vor einer der führenden Sounddesigner im österreichischen Filmbereich, während ivan GALiLEO seinen Expertenstatus im Konzert-Live-Sounddesign erreichte.

Angefangen als Tonassistent (Stagehand des FOH-Mixers) bei internationalen Produktionen wie Tina Turner, David Bowie, Queen, Gary Moore, Whitney Houston, wollte er auch sich selbst den Status des Haupt-Tonmixers für Live-Tourneen erarbeiten. Das entwickelte sich bald zu  Tourneen mit Jose Feliciano, Best of Musicals und natürlich jede Menge AustroPop in wechselnden Positionen: Erste Allgemeine Verunsicherung (EAV), Rainhard Fendrich, Stefanie Werger, Bilgeri, Zillertaler Schürzenjäger, Peter Kraus, Festivals mit Wolfgang Ambros, Falco, und viele, viele mehr.

Er schwärmt noch heute von der tollen Atmosphäre von Live-Events in Stadions oder großen Hallen:

„Es ist unglaublich powervoll und erregend, wenn man mitten unter 10 bis 15 Tausend Menschen an seinem Mischpult thront. Man fühlt sich wie Captain Kirk am Hauptdeck der Enterprise… Und auf der Bühne spielt eine tolle Show, und ich ziehe alle Register und Regler um dem Publikum den besten Klang den diese Halle je gehört hat zu bieten… Der Künstler steht vorne auf der Bühne und weiss, dass er sich auf seinen Tonmann verlassen kann. Wir alle powern für 2 bis 3 Stunden die Magie des Live-Konzertes auf höchste Qualitätsstufen… Bis das Publikum  in  Trance und Begeisterung völlig abhebt für die Show… (Haha, zumindest war das das Ziel… :))

Ja. Das hat schon Spaß und Freude gemacht. Der Applaus ist des Künstlers Brot. Technik und Kunst in Perfektion hat mich schon immer begeistert. Sei es in der Münchner Olympiahalle, Wiener Stadthalle, Züricher Radstadion, Dortmunder Westfalenhalle, Essener Grugahalle, Kölner Lanxess Arena, Berliner ICC oder Friedrichstadtpalast, Hamburger Colorline Arena, Arena Oberhausen, Leipziger Gewandhaus (hier schließt sich der Kreis zu Felix Mendelssohn Bartoldy…), etc, etc.
Oder riesige OpenAirs: Berliner Waldbühne,  Wiener Prater Stadion vor 24 000, am Nürburg Ring vor 40 000 und im Tiroler Zillertal vor 120 000 Menschen. Das rockt!

Im Bereich Jazz hat er auch für viele internationale Stars gearbeitet wie Astrud Gilberto, Al Jarreau, Joe Zawinul, Mike Stern, Wolfman Washington (Blues), DeFunked oder Wiener Jazzgrößen wie Harry Stojka, Ostinato, Willy Langer, Brian Cox, Charlie Ratzer, Oskar Klein, etc.

Duran Duran war eine der beliebtesten 80er PopBands. Er machte mit ihnen einen kompletten Mehrspur-LiveMitschnitt einer ihrer Tourneen, mit dem Frank Zappa Gitarristen Warren Cuccurullo. Zu seiner absoluten Lieblingsmusik gehört der Funk und seine verschiedenen Ausprägungen. Sei es Großmeister Prince, Tower of Power, Maceo Parker, Mother’s Finest, alle möglichen Werke von Michael Jackson Produzent Quincy Jones, Level 42, Earth Wind and Fire und Kool and the Gang, für die er in Deutschland schon am Mischpult stand. Aber auch die Pop-Arrangierkunst der Bee Gees oder heute der Black Eyed Peas haben es ihm angetan.

Groovige Musik halt, mit viel Bläser-Einsätzen, funkigen Gitarrenriffs und treibenden Basslinien.

In Österreich hat ivan mal für ein paar Tage mit dem britischen Tontechniker von Prince, George Michael und Pink Floyd gearbeitet: Ivan am Mischpult und Tom beim Einmessen der Open Air Beschallungsanlage für ein  über 100 000 Zuhörer-Festival. Ein voller Erfolg. Prince selbst hat er bei einer Aftershow Party im Wiener U4 kennengelernt.

Er produzierte auch komplette Classic-CDs im Studio und machte Großchor-Aufnahmen. Mit dem Vienna Symphonic Orchestra Project arbeitete er als Monitor-Soundtechniker.

In Deutschland war er auch für die gesamte Riege des deutschen Schlagers als Live-Mixer am Mischpult: Vom guten alten Heino und Tony Marschall bis Florian Silbereisen, Andy Borg oder Anita und Alexandra Hofmann, war er sicher für über 50 bekannte Künstler als Soundspezialist unterwegs. Darunter auch bekannte damalige Fernsehsendungen auf Tournee, wie z.B. ZDF: Lustige Musikanten mit Marianne und Michael.

Auch die beliebte RTL-Moderatorin Inka Bause hat ivan jahrelang auf Tourneen betreut, da diese auch als Sängerin eine treue Fangemeinde hat. In den 80ern hatte Inka einige Hits im Deutsch-Pop-Schlager Sektor.

Natürlich gab’s auch coole lokale Funk- und Rockbands im Repertoire wie z.B die Soul Sisters, oder Coverbands wie „Struwwelpeter“ oder „Die Fürsten“ (Lords of Jam).

Auf  einer Schlager-Weihnacht-Tournee mit dem Musikantenstadl Moderator und Sänger Andy Borg, passierte 2003 ein tragischer Tourneebus-Unfall. Dieser brachte ivan GALiLEO für mehrere Monate ins Krankenhaus und etliche Jahre Reha. Die Verletzungen am linken Bein machten eine Rückkehr auf die Bühnen- und Tourneearbeit unmöglich.

In dieser Zeit begann sich ivan GALiLEO mit Internet-Marketing und Webdesign auseinander zu setzten. Er besuchte die SRH Business-Academy in Heidelberg (heute Fachschulen für IT und Medien) und machte einen weiteren Abschluss als Mediengestalter für Print und Digital Medien, Hauptrichtung Webdesign.

ivan GALiLEO lernte auch Promotion und Live-Seminare zu halten, um Teams in Networking Unternehmen mit motivierenden Erfolgsmethoden vertraut zu machen. Auch seine Live-Seminare zu allen möglichen Themen der Audiotechnik (z.B. für Vienna Art Institute), gaben ihm die Routine, mit der er heute viele Internet-Marketer und Videofilmer, zu mehr Erfolg in ihrem Bereich, verhilft.

Selbst Software-Hersteller für Video- und Design-Programme engagieren ihn heute immer wieder für Produktschulungen und Kreativitätsseminare, welche er unabhängig von seinen eigenen Live-Workshops und Kursen durchführt.

Er analysierte über 1200 OnlineVideos und beobachtet auch heute wöchentlich mindestens 3 VideoLaunches oder andere Video-Werbekampagnen. Hauptsächlich aus den USA, aber auch europäische Produktionen. Es gibt gravierende Unterschiede; auch was die Zielgruppen und deren Denke betrifft.

Er arbeitete für den führende Buch-Versand für esoterische Literatur.  Als diese sein Konzept für Newsletter-Marketing, VideoMarketing, Community-Aufbau und Social Media Integration nicht umsetzen wollten, trennten sich die Wege wieder. Diese Konzepte gehören mittlerweile zum Standard jeder größeren und erfolgreichen Marketing- und (Pre-)LaunchAktion im deutschsprachigen Raum (Wir haben ja schließlich doch einiges gelernt und adaptiert, von den Top-Marketern aus den USA). Bei einer der größten Internetagenturen im Süden Deutschlands fand er mehr Gehör und konnte viele Videoproduktionen für Unternehmen erstellen.

Aus den Gesprächen und Erfahrungen sowohl mit Agenturen als auch Unternehmen und Endkunden verfeinerte er sein Konzept des Online-VideoMarketings noch einmal und produzierte selbst einige Lehrfilme dazu für interessierte Unternehmen und Selbständige. Daraus wurde immer mehr und mehr, bis er eine eigene Online-Filmschule eröffnete. Auch dieses Konzept wurde erweitert und seine Werke, Videokurse, Videoschulen, MarketingAkademien werden von der Firma GalileoMarketing vertrieben und promoted.

Früher spielte er in der Wiener Rhythm’n’Funk Band „Agent Orange“, später auch bei „Vienna Transport System“ die Rhythmus- und Leadgitarre. Und nebenbei spielte er auch Lateinamerikanische Musik im Santana- und Salsa-Stil mit der Gruppe „Parama“.

Mit seinen ersten 2 Bänds spielte er gemeinsam mit Gründer und Sänger Markus Stachl bis in den bekannten Wiener Szene Club U4. Markus spielte dann in der bekanntesten österr. CrossoverRockband „Paradise Now!“ die ivan anfangs noch als Tontechniker mitbetreute. Paradise Now! spielten vor Riesenpublikum als Vorgruppe von Rolling Stones, U2 und David Bowie. Derzeit macht Markus mit seinem Band-Projekt „Dachs“ viel gute Musik/IndieRock.

ivan’s Schwester hat sich auch im Schneideraum für österr. Fernseh-Produktionen einen Namen gemacht, z.B. für Kommissar Rex, SOKO Kitzbühl oder die Live DVD von Christine Stürmer. So konnte ivan auch die High End Video Soft- und Hardware kennenlernen, mit der in internationalen Filmstudios gearbeitet wird.

ivan unterstützt das internationale Hilfswerk „Meine kleinen Brüder und Schwestern“, welches Schulen und Wohnstätten baut und ein Zuhause für tausende Waisenkinder in Afrika und Lateinamerika ist. Er selbst hat dort ein Patenkind. Auch der deutsche Soul-Sänger Max Mutzke und Revolverheld, sowie die Schauspielerinnen Alissa Jung und Janin Reinhardt unterstützen Projekte dieses Hilfswerks, z.B. „Schulen für Haiti“.

Und ivan hat auch 2 wunderbare eigene Kids, die auch schon ganz schön kreativ sind… 🙂

Autodidaktisch lernte ivan GALiLEO das Gitarrespielen, Musik zu komponieren und Karikaturen zu zeichnen. Auch dieses Wissen gibt er auf ungewöhnlich frische, unterhaltsame Weise wieder, so dass die Kursteilnehmer immer viel Spaß beim Lernen von neuen Fähigkeiten haben.

Seit Kindheit ist sein größtes Hobby-Interessensgebiet: die Astronomie. Das beschreiben und beobachten des nächtlichen Sternenhimmels war für ihn immer schon eine faszienierende Quelle der Inspiration. Anfangs betrachtete er alles rein aus wissenschaftlicher Perspektive. Durch die berühmten Astronomen der Geschichte lernte er aber auch bald die Wissenschaft durch spirituelle Ansätze zu ergänzen. Früher waren die Grenzen zwischen Wissenschaft, Kunst und Holismus fließender. Das heißt, ein Kepler, ein Paracelsus, ein Goethe, selbst ein Einstein, befassen sich neben der für sie aktuellen Forschung auch mit jahrtausende alten Lehren wie Alchemie, Kabbala, Analogiegesetze, etc. um immer offen zu sein für neue Erklärungsmodelle des Universums. So eröffnet sich ihm heute ein breites Spektrum an ganzheitlicher Sicht auf das Abenteuer Leben.

Neben seinen OnlineVideo-Kursen, gibt ivan GALiLEO auch Live-Seminare zu den Themen:

  • Suchmaschinen-Optimierung (SEO)
  • Website-Marketing
  • Google AdWords
  • Social Media & Community-Marketing
  • Video- und Multimedia-Software
  • kreatives Video-Filmen
  • VideoMarketing
  • Produkte und Dienstleistungen im Video optimal präsentieren.
  • Video-Reportagen und Video-Journalismus
  • Rhetorik & Verhalten vor der Kamera
  • Werbevideos ohne selbst im Bild zu sein

uuuuuund… Äktschn…!

18 Replies to “Der Autor

  1. Bitte schreiben Sie mir doch auch ein paar Zeilen zu Ihrem Lebenslauf und Ihren Ideen und Ihrem Business…

    In etwa 5-10 Zeilen wären schön.

    Bei mir wurde es so lange, weil viele meiner Freunde mir Mails geschickt haben wie: Hey, hast du vergessen, wir waren doch damals mit der EAV unterwegs und dort im Hotel hast du Kool and the Gang kennengelernt und später auch gemischt…usw…usw…

    Und bitte: Jeder hat einen spannenden Lebenslauf, dazu bedarf es keiner bekannter Namen.
    Also erzählen Sie mal 🙂

  2. Hallo Ivan,

    da mein Hobby seit mehr als 25 Jahren die Videoproduktion ist,
    bin ich im Internet auf der Suche nach Profis in diesem Bereich
    auf Dein Angebot gestoßen. Mir ist besonders aufgefallen, dass
    Du schon durch Dein Gratis-Geschenk einen besonderen Mehrwehrt
    bietest und Dich dadurch von anderen Anbietern abhebst.

    Zur Zeit arbeite ich an Videos mit mehreren Spuren, die auch
    im Internet lauffähig sind. Insbesondere interessiert mich die
    Umsetzung des Chroma-Key-Effekts. Dazu habe ich mir noch eine
    Full HD Camera zugelegt, um diesen Effekt besser nutzen zu können.

    Ich wünsche Dir bei Deinen Videoprojekten viel Erfolg.

    Viele Grüße aus Berlin

    Siegfried

  3. SuperIvan!
    Vielen Dank für die wertvollen Informationen, ich fange gerade erst an, mir alle nötigen Info´s zu holen, werde mir zu Weihnachten ein Equipment zusammenstellen und landete jetzt mehr oder weniger „zufällig“ auf dieser Seite/Blog und bin total begeistert …

    Ich freue mich auf den 150-Seiten Kurs und denke, dass man sich über kurz oder lang kennen- und lieben lernt 😉

  4. Hallo Ivan,
    in deinem Lebenslauf gibt es eine Passage an die ichmich gut und gerne erinnere. Nicht dein tragischer Unfall sondern an die zusammenarbeit zuvor.
    Nach dem Unfall der unser beider Leben sehr verändert hat,bin ich froh dich auf einem Video zu sehen.
    Ich als Laie, habe auch eine Webseite gemacht würde mich interessieren was ein Profi wie Du davon hält. Gerne würde ich auch mal ne Videobotschaft einstellen dazu fehlt mir aber das nötig Wissen.

    lass mal was von Dir hören
    lieben Gruß Guido

  5. Ja hallo servus Guido,
    dass wir uns hier auf meinem Blog „wieder sehen“ finde ich fantastisch.
    Das stimmt.
    Der Unfall und alles danach war schon sehr dramatisch und schmerzhaft.

    Gerade gestern hat mich Sibylle gefragt, ob Du jetzt auf Koh Samui lebst
    Und..? Lebst Du dort?

    Schick mir ein paar gute Fotos ein bisschen Text, und ich mache Dir ein Foto-Video daraus. Wie hast Du mich gefunden?
    Alles weitere sehen wir per E-Mail.
    Ich komme Dich besuchen mein Lieber.

    So haben wir doch beide, nachdem der Unfall uns heftig aus der Bahn geworfen hat,
    ein schönes neues Leben aufbauen können, oder?

    🙂 der ivan 🙂

  6. I employed to be questioning if you may like to be a customer poster on my web site? and in trade you may embody a hyperlink your publish? Satisfy reply once you get an opportunity and I should send you my contact particulars – many thanks. Anyhow, in my language, there aren’t much great obtain prefer it.

  7. Hallo Ivan

    Dein Lebenslauf läst darauf schließen, bis jetzt ein ereignissreiches Leben geführt, und es geht als noch weiter..:-) und trotzdem bodenständig geblieben ist und für jeden ein offenes Ohr hat.
    Ich bin dankbar jemanden wie Dich kennen gelernt zu haben und vor allem dem keine Mühe zu groß ist und immer gute Tipps auf lager hat, vielen Dank.

    Alles Liebe
    Detlev

  8. Servus Ivan,

    sehr beeindruckend, Dein Lebenslauf, beneidenswert. Insbesondere, weil Du das Positive daraus nimmst.

    Gut, der Unfall hätte nicht sein müssen, aber Unfälle hat wohl jeder in einem langen Berufsleben. Bei mir waren sie mehr finanzieller Natur – die tun auch weh! Schaffen aber auch Signale für Veränderung.

    Als IT-Urgestein mit 3 Jahrzehnten Berufserfahrung habe ich die ersten Netzwerke (LAN), die ersten Wide-Area-Netze und natürlich die Geburt des Internet erlebt und mit gestaltet.

    Heute schlägt mein Herz für das Internet, weniger technisch (was man schon kann, das langweilt schnell), vielmehr inhaltlich. Und das tut Not, wenn man auf etwa 97% sinnfreie und erfolglose Seiten blickt. Da ist Video ein großes Thema. Machst Du auch Videos für Kunden?

    Gerne höre ich von Dir, es wäre mir Ehre und Vergnügen, mit Dir zu arbeiten.

    Herzliche Grüße aus München, der PMa

  9. Hallo Ivan,
    durch Zufall bin ich auf Deine Videos gestoßen und total begeistert. Die Beiträge sind sehr interessant und lehrreich. Bin sehr gespannt, was ich noch so alles lernen kann. Auf alle Fälle bleib so sympatisch wie Du bist, es macht richtig Spaß auf Deiner Seite.

    Danke und herzliche Grüße aus dem Steigerwald.
    Ralph

  10. Hi Ivan
    ich fand die Präsentation am Samstag 20.10.12 in Zuffenhausen echt super. Ich bin nur gespannt ob ich das alles so hin bekomme. Wollte am Samstag abend gleich mal was versuchen, aber leider klappte das garnicht. Ich werde es heute nochmal versuchen. Mal sehen drück mir die Daumen. Ansonsten würde ich mich nochmal bei Dir per Mail melden.
    Wie gesagt der Tag war super, Unterlagen wären toll gewesen. Gruß Monika

  11. Hallo Ivan,
    sehr interessant dich kennen zu lernen.
    Werde mich jetzt mehr mit deiner Webseite beschäftigen.
    Bin über Gordon Kuckluck auf deine Seite gekommen.
    Beste Grüße und vielleicht bis bald,
    Peter

  12. Sehr geehrter Herr Galileo,

    ich hatte bereits mit Ihnen Kontakt. Einmal wegen der neuen Software Video Easy Suite, die ich voraussichtlich erwerben will. Leider konnte ich damals in dieser kurzen Zeit keine Order abgeben wegen dieser Online-Bezahlung. Ihre Aktion war ja dann auch zu Ende. Jetzt stehe ich vor dem Problem, da ich Fach-Englisch nicht beherrsche, bei Bestellung auf der Originalplattform zu keiner dt. Bedienungsanleitung zu kommen, die Sie ja in Ihrer Aktion angeboten hatten. Ich würde gerne über Sie bestellen, bin mir jedoch nicht sicher, ob ich dann noch von Ihrer Seite zu einer dt. Bedienungsanleitung komme, die ja damals von Ihrer Seite noch nicht erstellt war. Bitte teilen Sie mir mit, wie ich jetzt am besten verfahren soll bei einer Bestellung über Sie.

    Bei einer Videoaufnahme, die ich kürzlich in einer Ausstellung eines Künstlers gefertigt habe, ist mir ein „Fehler“ unterlaufen: bei der Tonaufnahme zeigt sich ein „Knacksen“ in unregelmäßigen Abständen. Ich denke es gibt zwei Fehlermöglichkeiten.
    1. Ich filme mit einer XL 1 Canon. Einmal musste ich feststellen, dass die Schraube, die den Sucher mit dem Mikrofon nach links verstellen lässt, gelöst war – evtl. könnte dadurch bei einem Schwenk am Anschlag angeschlagen sein.
    Oder 2. (diese Möglichkeit fasse ich eher ins Auge): beim Stativ war die Schraube für den horizontalen Schwenk lose. Das habe ich vor der Aufnahme erkannt und möglicherweise habe ich die Schraube zu stark angezogen. Auf der Tonspur zeigt sich immer wieder in unregelmäßigen Abständen dieses „Klackgeräusch“. Da ich mich in Magix Pro X 5 einarbeite, möchte ich Sie gerne fragen, ob es eine Möglichkeit gibt in dieser Software im Audiobereich gegen diese „Klackgeräusche“ vorzugehen und sie zu mildern. Vielleicht können Sie mir Möglichkeiten aufzeigen wie ich diese Aufnahme einigermaßen retten kann?! Ich bedanke mich schon im Voraus und wünsche Ihnen weiterhin viel Freude und Erfolg. Ich freue mich auf Ihre Rückantwort!

    Mit freundlichen Grüßen

    Berthold Thoma

    1. Die EasyVideoSuite-Anleitungen auf deutsch bekommen Sie immer bei mir 🙂
      Also jeder, der über meinen Partnerlink beim englischen Hersteller Josh Bartlett
      und Webactix kauft, erhält meine kompletten deutschen Anleitungsvideos und
      die Boni und die Musik dazu!

      Einfach nach dem Kauf: Sie schicken mir den Clickbank Beleg, den Ihnen Clickbank
      automatisch per E-Mail zusendet an mich weiterleiten unter:
      evs-bonus@videomarketer.de

      Also, erst hier die EVS erwerben:
      http://VideoMarketer.de/video-marketing-software

      Und dann Clickbank-Beleg/Nummer an mich weiterleiten.
      Dann schreibe ich Ihnen die Zugangsdaten zu den deutschen Videos per Mail.

      Tonbearbeitung ist so vielfältig, dass ich das nicht per Mail oder Kommentar abhandeln kann.
      Aber prinzipiell ist es gut möglich an die Stelle des Klacken eine Lautstärkeabsenkung zu machen
      und diese Passage mit einem Atmo-Pegel einer anderen Stelle zu überbrücken.
      Kommt also stark auf den Inhalt des Audios an.
      Bei einem klassischen Konzert ist das äußerst schwierig,
      beim Schwenk über den Marktplatz leicht 🙂

      LG
      ivan GALiLEO

  13. Grüezi Ivan

    Vor ein paar Tagen hast Du das Programm EasySketchPro vorgestellt und beworben. Ich habe das Programm sofort über Deinen Link gekauft und per PayPal bezahlt.
    Zwar habe ich die Herunterlade-Adresse für das Programm bekommen mit
    der JV Zoo Transaction ID. Habe das Programm auch auf meinem Computer.
    Nun kann ich aber das Programm nicht starten, weil ich kein Passwort oder ein falsches Passwort habe.

    Kannst Du mir da behilflich sein? Weisst Du, wie ich zum richtigen Passwort komme?

    Zwischenzeitlich habe ich ein E-mail an JVZ00 (in Deutsch) gesendet aber keine Antwort erhalten. Da ich sehr schlecht Englisch spreche und schon gar nicht schreiben kann, dürfte es wohl daran liegen, dass das E-mail in Deutsch abgefasst ist.

    Zum voraus vielen herzlichen Dank für Deine Bemühungen und die prompte Antwort.

    Gruss opinion

    1. EasySketchPro:
      http://jvz4.com/c/215539/101131

      Hi Opinion, im Prinzip kommen glaube ich pro Produkt des EasySketchPro immer 3 E-Mails:

      – Eine vom Hersteller: support@innercircleriches.com oder ian.jupp@101netsolutions.com [Hier steht dann auch Dein richtiger Zugang drinnen]

      – Eine von JVZoo, die Plattform die den Vertrieb macht und die Zahlung managed. Die hast Du ja gefunden, aber das sind andere Zugangsdaten, also nicht die vom Produkt.

      – Eine von Deinem PayPal-Account, dass Du eine Zahlung getätigt hast.

      In der aller-ersten vom Hersteller sind, weiter unten die Zugangsdaten drinnen:
      Betreff: Easy Sketch Pro Absender: support@innercircleriches.com

      Dann steht da langer Text und im unteren Drittel:

      Login at: http://innercircleriches.com/members/
      Email: deine-email-adresse@gmx.de
      Password: HBMmxxxxXXXXtre (Bei Dir natürlich ein anderes Passwort)

      Damit loggst Du Dich ein.

      Such mal im Spam-Ordner, vielleicht ist es da hingerutscht.

      Ansonsten bitte den Support Dir die Daten nochmal zu schicken,
      am besten mit PayPal-Beleg im Anhang oder so: http://innercircleriches.com/support/

      Bei mir hat das alles von Beginn an geklappt.

      Liebe Grüße

      der ivan

  14. hallo Ivan Galileo,
    ich habe jetzt VideoMaker FX gekauft. Offensichtlich die neuste Version. Bei dem Versuch ein eigenes kleines Video(mp4) in das VideoMakerFX-Video einzubinden musste ich feststellen, dass keine Audio Ausgabe erfolgt. Vielleicht hast du für mich eine Lösung. Über den support von VideoMaster FX bin ich nicht weitergekommen.
    Im Voraus, Danke.
    andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.