Erklärvideos mit Explaindio in deutsch

Erklärvideos mit Vorlagen und Animationen

Achtung: Die neue Version 2.0 PRO wurde hier im Blog präsentiert: Bitte KLICKEN:

 

Explaindio 2.0 + deutsche Anleitungen

Ein weiteres wirklich sehr vielseitiges und nützliches Tool für Erklärvideos: Explaindio, hier mit Beispielen in deutsch.

Sie sehen ich bin zuerst ziemlich ausgerastet, dass schon wieder was Neues auf den Markt gekommen ist… aber eigentlich muss man ja dankbar sein, dass einem so hilfreiche und günstige Werkzeuge angeboten werden, um neue Ideen in Videos reinzupacken.

Explaindio – »» Hier KLICKEN zur Angebots-Seite

 

Da das wirklich auch recht günstig ist, finde ich, sollte man das einfach in seine Werkzeug-Kiste zum Erstellen von Erklär-Videos reinmachen.

Wenn Sie Fragen zur Software haben oder selbst schon damit Videos gemacht haben, freue ich mich sehr über ein Kommentar und vielleicht einen Link dazu.

Eignet sich optimal zum Verkaufsvideo erstellen und jegliche Art von Präsentationsvideo.

(Marketing Videos erstellen)

Explaindio-bestellen

39 Replies to “Erklärvideos mit Explaindio in deutsch

  1. Ha ha, hab mich ja wieder beruhigt.. Denn das Arbeiten mit Explaindio macht Spaß und bringt peppige Ergebnisse. Lass mal hören und sehen was Du damit gezaubert hast. Oder falls es Fragen gibt, einfach hier reinschreiben. Bis später dann 🙂

    Liebe Grüße
    der ivan

  2. Hi Ivan,

    luschtiges Video 😉 Mir ging es genauso wie dir … ich konnte kaum auseinanderhalten, wie es jetzt anders oder besser als VMFX oder ESP2 sein sollte … aber dann habe ich es mal mit HD-Video ausprobiert, einfach geil …

    Noch ein Tipp in Bezug auf die Bestellbutton-Problematik: du kannst direkt auf die JVZoo-Bestellseite verlinken, OHNE über die englische US-Salespage zu gehen, wenn du einfach in der URL deine Affiliate-ID einträgst.

    Liebe Grüße
    Uwe

    1. Danke Uwe, auch für den Tipp, wußte ich auch schon, aber ich finde es ja gerade gut, wenn die Interessenten sich auf der englischen Website noch die ganzen Beispiel-Videos anschauen können 🙂

      Die Kommentare oben waren wahrscheinlich, weil ich zuerst nur den grünen Link hatte und noch gar keinen Button reingemacht hatte. Ging ja alles so schnell und schon waren die Gäste auf dem Blog. Liebe Grüße, der ivan.

    1. Hi Claudio,
      ja finde ich auch: NoBrainer ist das richtige Wort, denn für so eine günstige Investition bekommt man normal nicht so ein riesiges „Schweizer Taschenmesser“ zum Erklärvideos bauen 🙂
      Viel Spaß beim Produzieren!
      Liebe Grüße
      der ivan

  3. Hi Ivan,
    musste richtig schmunzeln als ich heute deine Mail bekam. Warum? Weil ich gestern abend die Mail mit dem Link zu Explaindio über JVzoo bekam. 😉

    Auch kam mir der gleiche Gedanke wie dir.
    Habe ja auch schon FX und ESP 2.
    Aber das ist noch einen Zahn besser, finde ich. Habe ich gleich für den günstigen Preis von genau 32,95 $ (27,31 €) gekauft und zusätzlich
    Explaindio Animated Slides and Drawn Images Megabundle (personal use) für ganze 17 $ (14,09 €)

    Bei der Verkaufsstrategie von dem Bundle muss man nur aufpassen. Es wird erst etwas teurer angeboten und wenn man ganz unten auf „No Thanks“ klickt kommt erst der geringere Preis.
    Allerdings wird auch gesagt, dass es den Preis nicht lange gibt und später nur noch für Jahresabbo, aber teurer.
    Ähnlich wie bei VideoScribe von Sparkol.

    Jetzt habe ich für die kommenden Wintertage genug Möglichkeiten Affiliatevideos zu erstellen. 😉

    LG Gerhard

    1. Hi Gerhard,
      ja die Software-Leute in Übersee überbieten sich derzeit alle paar Wochen 🙂

      Ich habe auch die Zusatz-Bundles genommen. Wobei das mit den Preisen ist schon korrekt und fair durchdacht von denen, denn die jeweiligen Downsells sind ja nur, wenn man die Videos nicht kommerziell für Kundenvideos (Aufträge) nutzen will, oder so.

      Ja, mein Lieber, da sagst Du was: In den Wintertagen geht ja auch viel mehr, weil die Sonne nicht zu ausgedehnten Freizeit-Aktivitäten lockt. Und zum Thema Affiliate-Videos und (…) kommt demnächst noch ein eigener Kurs von mir 🙂 Ist eigentlich schon fertig, nur noch Präsentationsseite aufbauen und los geht’s… Aber die Amis oder Engländer hier, die dauernd so heiße Software-Teile anbieten sollten auch mal Pause machen, damit man wieder zu den eigenen Projekten kommt… 😀

      Aber dafür kann man dann wieder schönere Salesvideos machen 😉

      1. 😉 mit dem Pause machen haben sie es nicht gerade. Gestern das Update auf die Version 1.003 und heute auf 1.004
        Und jedesmal muss man sich das Update mit 418 MB erst runterladen.
        Und ich nehme an jedesmal neu drüber installieren. Es steht nirgendwo, dass man es anders machen soll, oder?

        LG Gerhard

  4. Hi Ivan,
    erst letzte Woche ist ja die Version 2 von Easy Sketch Pro herausgekommen, die allerdings ein Feature hat, das es in Explaindio so nicht gibt. Nämlich den Übergang von Strichzeichenvideo in Normalvideo.
    Aber ansonsten ist die neue Software schon genial. Ich werde sie vorrangig für Produkt-Review-Videos und für Business-Videos meiner Kunden verwenden.

  5. Ja, das stimmt, jede der 3 Softwares hat ihren eigenen Charme. Das mit dem Sketch-Video zu Normalvideo habe ich in meinem letzten Review-Video zu Audello am Anfang eingesetzt:
    http://onlinevideoausbildung.de/blog/allgemein/audello-podcasts-audiomarketing/

    Das wurde also hiermit erzeugt:
    http://OnlineVideoAusbildung.de/blog/tipp/Zeichentrick-Software

    Aber das ESP 2.0 hat so seine Ecken und Kanten… da ist VMFX und hier das Explaindio schon wesentlich ausgereifter finde ich.

    Wie gesagt, alles hat unterschiedliche Ansätze.

    1. Hi Ivan,

      ich finde sogar die Kombination von ESP2 (Sketch und Videoübergang) mit Explaindio richtig super. Daher war es für mich auch ein nobrainer, mir das noch zuzulegen 😉

      Denn ESP2 gibt nur in 720p aus und Explaindio soll sogar mit 1080p ausgeben können …

      Liebe Grüße
      Uwe

  6. Hallo Ivan,
    vielleicht erinnerst Du Dich noch an mich. Habe seinerzeit ja auch den VideoMaker FX über Deinen Bestellbutton gekauft. Leider seinerzeit etwas zu spät.

    Diesmal war ich etwas schneller. Deine Empfehlungsnachricht kam leider erst zu einem späteren Zeitpunkt bei mir an.

    Die geben ja richtig Gas. Konnte am Tag der Veröffentlichung die Software noch für $28,95 USD kaufen. Habe gerade mal nachgeschaut. Jetzt ist der Preis schon auf $37,00 USD gestiegen.

    Wie komme ich bei dem neuen Explaindio Video Creator an die Video Hintergründe, die im Einführungsvideo dargestellt sind.

    Muss man die kaufen. Wenn ja, wo kann ich das durchführen und natürlich gerne dann wieder über Deinen Link.

    Hab noch einen wunderbaren Restabend sowie einen guten und erfolgreichen neuen Tag.

    Abendliche Grüße aus Köln
    Simone

    1. Hi Simone,

      wenn ich richtig unterrichtet bin, dann bekommst Du das alles über dieses Megabundle. Hat mir ganze 17 $ gekostet. Ist aber die Lizens für Eigengebrauch. Wenn man aber Videos für Firmen usw. machen will, muss man die andere Lizens kaufen, die etwas teurer ist.
      Zusätzlich kann man noch ein Update kaufen für neue Images, dass monatlich so um die 10 $ kostet.
      Das war der Stand am 11.11. Siehe Eintrag von mir am 12.11. hier.
      Aber das müsstest Du eigentlich auch finden, wenn Du über Ivan´s Link oben auf die Verkaufsseite kommst und weiter nach unten scrollst. Da geht es zu den einzelnen Angeboten weiter.

      LG Gerhard

  7. Hallo Gerhard,

    recht herzlichen Dank für Deine Nachricht.

    Du hast Dir ja das Megabundle gekauft. Sind denn dort die Video Hintergründe, die im Einführungsvideo dargestellt sind, enthalten?

    War gerade auf Deiner Homepage. Über die dort hinterlegte E-Mail-Adresse habe ich Dir eine Nachricht geschrieben.

    Wenn es Deine Zeit erlaubt, wäre es schön, wenn Du kurz antworten könntest.

    Hab einen guten und erfolgreichen neuen Tag.

    Beste Grüße aus Köln
    Simone

  8. Hi Simone,
    hier hast Du nochmal die Links zu den Zusatz-Angeboten zur Explaindio Software:

    Megabundle – einmalige Lieferung:
    – 88 animierte Slides
    – 500+ Skizzen-Zeichnungen
    http://jvz7.com/c/215539/123766

    Megabundle, monatlich neu:
    – 70 -100 animierte Slides,
    – 500+ Strich-Zeichnungen und Grafiken
    – Überraschungsbonus:
    http://jvz7.com/c/215539/123768

    Die Preise sind jetzt noch günstig, aber ihr kennt das ja von den Amis, mit den Wochen und Monaten steigen die immer ein bisschen höher. Haben wir ja schon oft gesehen. Die belohnen halt die Schnellen 🙂

    Bzgl. Deiner Frage zu Hintergrundvideos bin ich mir nicht sicher was Du meinst. Explaindio arbeitet ja AUF den Videos, also oben drauf 😉
    Da kommen also die Animationen, Handzeichnungen, Einblendungen, etc. dazu.

    Die Hintergründe, die ich so gesehen habe, sind entweder selbst gedreht oder aber meistens hier von dieser Plattform, denn ein paar Video-Schnippsel habe ich wiedererkannt, da ich sie auch in meinen Videos nutze:

    http://videoblocks.refr.cc/PPZKPBW

    Mit meinem Coupon-Code „VBFRIEND99“ kann man da ein ganzes Jahr ALLES runterladen was man möchte für nur insgesamt 99 Euro, statt wie sonst monatlich 79.-

    Und wenn Du nur schnell was brauchst, kannst Du dort auf der Startsete Dich auch erstmal nur für eine kostenlose “7 Tage Testzeit” eintragen und täglich bis zu 20 Dateien runterladen.

  9. Hallo Ivan,

    recht herzlichen Dank für Deine Antwort.

    Habe Dir gerade eine E-Mail-Nachricht geschrieben. Dort habe ich dokumentiert, was ich mit den Hintergrundvideos meine.

    Wünsche Dir noch einen guten sowie erfolgreichen neuen Tag.

    Beste Grüße aus Köln
    Simone

  10. Hi Ivan,
    mal eine andere Frage. Ist das auch bei Dir und den anderen so, dass bis jetzt jeden Tag ein neues Update kommt?
    Jedesmal wenn ich das Programm aufmache wird mir ein neues Uodate angekündigt. Heute die Version 1.005
    Man hat aber nur die Wahl entweder es runter zu laden und zu installieren oder diese Nachricht zu Canceln. Sonst kann man nicht mit dem Programm arbeiten.
    Hoffe nur, das es nicht jeden Tag so geht. Ich weiß auch nicht, ob irgendwelche neuen Sachen bei jedem Update dabei sind.

    LG Gerhard

  11. Ja, das ist natürlich bei allen so, aber man muss ja nicht täglich mitmachen 😉
    Wobei gut, ich bin natürlich schon immer Einer, der gerne seine Sachen auf dem neuesten Stand hat. Immerhin werden ja immer kleine Bugs aussortiert, die wir, also die User gemeldet haben.
    Das ist mir tausend mal lieber, als wenn eine Firma ihre Programme raushaut und dann nix mehr optimiert.

    Aber, ich habe auch die ersten 2 Updates mitgemacht, dann pausiert und jetzt werde ich mal das Neueste laden. Irgendwo meine ich steht auch beschrieben, was bei den Updates verbessert wurde.

    Aber wie gesagt, an sowas sollte man sich eher erfreuen als stören 😉 und man kann ja auch mal ein paar Updates gut sein lassen und solange alles stabil läuft nur alle 14 Tage oder so updaten. Das wird sich ja auch einpendeln. Hauptsache, man produziert Videos! Egal mit welcher Version 🙂

  12. Hallo Ivan,
    nur eine ganz kurze Frage: Lässt sich das Produkt auch in FCPX einbinden? Das wäre mir sehr wichtig zu wissen, da wir hauptsächlich mit dem iMac arbeiten.
    LG Claus

  13. Hi Claus,
    das Produkt ist kein Plugin oder Add-On sondern eine eigenständige Software, die Du lokal installierst, sowohl für Mac als auch PC downloadbar. Das von dort aus erstellte und fertig exportierte MP4 Video kannst Du natürlich in jeder weiteren Video-Editing Software nachbearbeiten, so auch mit Final Cou Pro X.

  14. Guten Abend Ivan,
    ich habe mal eine Frage zu ESP und Explaindio.
    Ich habe einmal bei einem Video mit ESP diese Strichzeichnung am Anfang des Videos, wie Du es hier mal gezeigt hast, probiert. Das macht man ja mit „Enable Sketch to Live Video“ und hat auch gut geklappt.
    Wie aber kann ich noch zusätzlich an anderer Stelle, nach z.B. 1 min Laufzeit, ein neues Element wie einen Pfeil oder so etwas in das Video einsetzen? Geht das mit der Einstellung überhaupt? Oder geht es nur bei einer anderen Einstellung und wie?
    Denn wenn ich das Video stoppe geht es ja gleich auf Anfang zurück und bei Pause bleibt das Video stehen aber, wie in meinem Fall wo ich spreche, höre ich mein Gesprochenes weiter.

    Das gleiche würde ich gerne wissen bei Explaindio. Wie kann ich in meinem hochgeladenen Video an verschiedenen Stellen Animationen einfügen?
    Geht so etwas nur in kurzen Videoschnipseln?
    Dann müßte ich ja mein Video, dass ich über Magix bearbeitet habe und als MP4 auf der Festplatte gespeichert habe, zerhacken. Aber dann weiß ich nicht wie ich es in Magix wieder zusammen bekomme. Denn zumindest bei ESP kann man ja keine andere Videodatei hochladen.

    PS. Morgen am 18.11. ist wieder ein Webinar bei Explaindio. Allerdings erst um 22:00 unserer Zeit. Hatte das erste Webinar am 14.11. gesehen. Konnte zwar nicht alles verstehen, da ich nicht so gut in Englisch bin, aber die bildlichen Vorführungen haben auch was gebracht.

    Noch etwas in eigener Sache. Ich hatte dir über Gmail eine Anfrage geschickt, die hat sich soweit erledigt. Es handelte sich um die Installation des Megabundles.
    Das einzige, was ich noch nicht hinbekommen habe, ist die Installation der Bonuspakete.
    Vielleicht kann auch jemand anderer mir einen Tipp dazu geben.

    Grüße Gerhard

  15. Hi Gerhard,
    wie ich sehe bist Du fleißig dabei, die Softwares auszukundschaften, sehr löblich 🙂

    Ich möchte Dir hier kurz antworten, ohne dabei einen Post in Über-Überlänge zu machen.

    Ich meinerseits, arbeite meist sehr „eigen“ mit den ganzen Softwares. Ich schaue mir selten Anleitungsvideos an, sondern klicke mich durch, und picke mir raus, was ich verstehe und mache dann gleich eigene Beispiele. Wenn ich irgendwo anstehe, suche ich das Anleitungsvideo oder, ich verlege es auf „später“. Denn ich will schnell Ergebnisse haben; und daher gehe ich dann oft eigenwillige Wege, die so vom Hersteller gar nicht vorgesehen waren.

    Zu ESP: Ich suche mir in meinem Hauptvideo tatsächlich eine Szene raus, die ich „gesketched“ haben will. Exportiere nur dieses einzelne Frame als JPG (aus meinem MAGIX VDL). Dann lasse ich in ESP die kurze Zeichen-Animation laufen, stelle maximal ein wie langsam oder schnell sie sein soll. Dann exportiere ich das Video und setze es in MAGIX an die Stelle wo ich es haben will, mache einen weichen Übergang und fertig.

    Das könnte ich an verschiedenen Stellen so wiederholen, bisher habe ich es aber nur für die Anfangsszene gemacht.

    Genauso mache ich es auch in Explaindio.

    Zwar kann man in Explaindio „Zeiten“ einstellen, also z.B wie lang eine Animation (durchaus über das Originalvideo) dauern soll und – besonders wichtig – wie lange Pause sein soll bis zur nächsten Animation (über dem gleichen Video…) aber das war mir dann, z.B. für 5-6 Animationen oder so zu langwierig und zuviel Ausprobier-Zeit.

    Also habe ich auch da, sowie Du sagst, mein Hauptvideo „zerstückelt“ und nur die kurzen Szenen über die was Animiertes erscheinen soll in Explaindio geladen und animiert. Die erneut aus Explaindio exportierten Videos, habe ich dann in MAGIX wieder an die Stellen eingefügt, wo sie hingehören.

    Man könnte jetzt natürlich ewig fachsimpeln, ob das richtig ist, 2-3 Generationen gerendertes Video zu machen, etc, aber ich habe es probiert und war mit dem Ergebnis zufrieden und das reicht mir 🙂

    Der „akademisch“ korrekte Weg muss also für mich nicht immer der Effektivste sein, daher probiere ich immer, was für mich passt.

    Auch die Megabundles habe ich irgendwo in die Ordner reingepfrimmelt, wo es mir logisch erschien nachdem ich den Programm-Ordner von Explaindio durchgeguckt habe. Erst später habe ich entdeckt, das ich sie auch hätte importieren können, über das Fenster, wo man eben Grafiken aufrufen kann.

    Auch darf man nie vergessen, dass die Hersteller uns hier die Software zu Beta-Preisen anbieten und daher noch selbst am Optimieren sind und dann wohl erst komplette Anleitungsvideos rausbringen, auch folgend den Supportanfragen, etc.

    Die Webinare von Explaindio habe ich mir noch nicht angesehen, werde ich aber mal tun, um zu wissen, was die Hersteller sich alles so gedacht haben 😉

    Und: Nicht umsonst raufe ich mir bei meinem Video oben so die Haare, weil eben genau der Umstand eintrifft: man muss schon wieder was Neues lernen!

    Daher rate ich Dir die selbe Vorgehensweise: Erstmal rantasten was geht, überlegen was brauche ich was brauche ich erstmal nicht, und auch eigene Lösungen finden 🙂

    Wenn sich das Ganze gesetzt und stabilisiert hat, dann werde ich meine Erkenntnisse und Vorgehensweisen gerne als Videokurs rausbringen, aber ein bisschen Geduld muss sein, ich arbeite derzeit an 4 Projekten und dabei lerne ich selbst immer Neues, was ich ja dann auch einfließen lassen kann in meine Anleitungen.

  16. Danke Ivan,
    ist doch ausführlicher geworden wie Du eigentlich schreiben wolltest. 😉

    Ich weiß Du hast viel zu tun, aber vielleicht kannst Du mir die Frage noch schnell beantworten.

    Das mit dem einzelnen Frame exportieren hattest Du mir schonmal kurz erklärt, aber ich muss irgendwo einen Fehler gemacht haben. Jedenfalls konnte ich es in ESP als JPG nicht hochladen.

    Ich hatte bei Magix in meinem MVP Video den Kurser nach einer kurzen Länge gestoppt. Dann bin ich über „Datei“ – „Film exportieren“ und habe dann im neuen Fenster auf die letzte Zeile „Einzelner Frame als JPEG“ geklickt und dann auf die Festplatte gespeichert.

    Bis dahin müsste ja alles richtig sein, oder? Aber in ESP kann ich es unter der Bezeichnung nicht hochladen, wenn ich über Browser den Pfad angebe.

    Irgendwo muss ich was falsch gemacht haben.

    Ich probiere jedenfalls inzwischen weiter. Aufgeben ist nicht mein Fall. 😉

    Grüße Gerhard

  17. Hey Ivan,

    du machst mich schwach, solch tolles Tool wieder zu präsentieren. Naja, da komm ich dann wohl nicht drumherum mir dieses zuzulegen.

    Hast aber ein geniales Video wieder mal vorgestellt. Klasse weiter so …

    Lg. Maik Strunk

  18. Hi Ivan,
    kann es sein, daß es im nächsten Monat durch Explaindio2.0 abgelöst wird?
    Was machen wir dann mit der „alten“ Version? Du als affiliate wirst doch wissen, ob es updates – und zu welchem Preis – geben wird.
    Läuft auch das wieder über dich oder über Explaindio selbst?

    1. Hi Wolf,
      ich habe keine weiteren Infos bekommen von explaindio dazu. Die Ankündigung von 2.0 ist vielleicht nur eine Marketing-Maßnahme gewesen, um jetzt nochmal den regulären Verkauf anzukurbeln.

      Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Hersteller die tausenden von Kunden vor den Kopf stoßen und sie nicht automatisch das Update bekommen sollten.

      Und: Da der Verkauf der regulären Version nach wie vor wieder eröffnet ist, wird schon alles seine Richtigkeit haben.
      Ich kann mir höchstens vorstellen, dass 2.0 einfach auch eine teurere Version wird, für die, die dann neu kaufen. Also lieber jetzt zum günstigen Preis kaufen, denke ich.

      1. Genauso denke ich das auch. Und wenn es Verbesserungen geben sollte in der Version 2.0, müßte sie für die Besitzer kostenlos sein. Jedenfalls wird es überall so gehandhabt. 😉
        Also abwarten und Tee trinken.

  19. Guten Abend,
    ich habe ein Problem. Ich kann leider keine *.mp4 Video Dateien benutzen. Wenn ich diese einbinden möchte, dann kommt nur das Audio. Und das Video wird nicht abgespielt.

    Hat da vielleicht jemand eine Idee ?

    LG
    Stephan Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.